Potenzsteigerung

Neben der krankheitsbedingten Notwendigkeit, Medikamente nehmen zu müssen, um seine Potenzprobleme zu beheben, gibt es auch Männer, die nur ihre temporär auftretende Impotenz beseitigen oder ihre bestehende Potenz steigern möchten, um ihre Partnerin oder Partner (noch) ausdauernder zu befriedigen – möglichst ohne Medikamente.

Ich rate diesen Männer häufig zu einer verstärkten Beckenbodengymnastik und dazu, auf die risikolose Einnahme von Nährstoffen wie z.B. Aminosäurepräparaten, die Arginin und Ornithin enthalten und nachhaltig wirken, zurückzugreifen.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Themenkomplex haben, schreiben Sie mir gerne.